Kann ich? oder kann ich nicht? oder weiss ich nicht, ob ich kann?

Heute kam die Sabine zu mir ins Prana-Zentrum "reingeschneit" und hat mir von "ich kann" erzählt. Das hat mich irgendwie sehr fasziniert.
Ich höre ja ab und zu verschiedenste Sachen, aber das "ich kann" hat mich irgendwie angestupst. Das ist so schön, so positiv und so motivierend, das "ich kann": ich kann in die Verantwortung gehen; ich kann für mich sorgen und dafür, dass es mir und den Menschen um mich gut geht; ich kann träumen und ich kann meine Träume verwirklichen. Das liegt in meiner Hand. Ich kann.
Und so könnte ich noch Vieles, wenn da nur nicht auch das Andere wäre... die Zweifel..."kann ich wirklich?" ... "ich kann nicht"...

Genauso kann ich mich aber auch aus der Negativschleife meiner Gedanken rausholen und ich kann mich in eine positivere Schwingung bringen. Ich kann. Aber wieso tue ich es nicht? Wieso MUSS ich mich so vielen "Muß`s" und "Soll`s" beugen und vergesse dabei völlig das "ich kann"?


Was Du und ich alles können

Das "ich kann" hat mich echt motiviert und ich habe überlegt, was MANN/FRAU alles so kann. z.B. ich kann Dir Prana-Heilung erklären, Du kannst sie bei mir lernen, aber ob Du sie anwendest, liegt in Deiner Hand. Du kannst es, aber wendest Du sie dann auch an? Du könntest Dir selbst das Leben damit ein bisschen friedvoller, gesünder und leichter machen, Du könntest Deine Familie, Deine Haustiere, Deine Blumen und Pflanzen mit Prana-Heilung behandeln... Du könntest noch so Vieles. 


Ich kann Dich dazu motivieren, Dich fragen, warum Du das immer noch nicht tust und Du kannst sagen, dass Du denkst, dass es bei dir nicht funktioniert. Dann kann ich Dich wieder motivieren, es doch einfach an Dir selbst auszuprobieren, denn ich weiss, dass Du es kannst und dass sie (die Prana-Heilung) bei Dir genauso wirkt wie bei mir, nur der einzige Unterschied zwischen uns ist, dass Du denkst, dass es bei Dir nicht funktioniert. Und deswegen KANNST Du gar nicht damit anfangen. Also, wer ist schuld? Dein Denken! Also, dann denk doch anders! Du kannst! Und übrigens - Du kannst auch Zeit dafür finden! Der Tag ist so lang, dass Du eine winzig kleine Lücke finden kannst, um Dich zu behandeln! Du kannst es!


Die Qual der Wahl

So gibt es ganz viele Situationen in meinem und in Deinem Leben, in denen unsere Zweifel uns zum Spielball von"kann ich das wirklich?" und "ich kann nicht" machen. DU KANNST Dich aber für das Richtige und Produktive, für das,was Dich weiter bringt entscheiden. Wenn Du Deine Wahl getroffen hast, brauchst Du nur noch ein entschiedenes "ich kann"!

Sag jetzt einfach laut:  "Ich kann nicht". Wie fühlt sich das an? Wahrscheinlich geht die Stimme am Ende dieses kurzen Satzes nach Unten und leiert so ein bisschen vor sich hin. Zumindest war das bei mir gerade so, als ich den Satz laut ausprobierte. In der Prana-Heilung würden wir sagen - er hat keine Energie, dieser Satz und deswegen: Schmeiß ihn einfach weg! So wie ein leerer Luftballon... nix drin, braucht man nicht.

Und jetzt sag laut: "Ich kann". Und wie fühlt sich das an? Hast Du auch, so wie ich gerade, ein Lächeln auf den Lippen bekommen und hast tief in Dich reingeschmunzelt und doch erkannt, dass diese Aussage ganz schön viel Kraft hat? Und weisst Du, wie weit diese Kraft Dich noch treiben kann, bzw. Dich in Deinem Vorhaben unterstützen kann? Ja, das kann sie! Diese Aussage hat schon viel mehr Power, bzw. Energie. In der Prana-Heilung können wir das sogar scannen - eine Eigenschaft übrigens, die Du dir auch aneignen KANNST!


Also, wofür entscheidest Du dich?

Für das ICH KANN? Nach diesem "Stimm-Experiment" fällt Dir die Entscheidung sicherlich viel einfacher.

So oft ist das "ich kann nicht" oder das "kann ich?" daran schuld, dass wir uns so "halb" oder so "nicht ganz" oder sogar "un-" motiviert  durch das Leben schleppen, anstatt uns auszurichten uns ein starkes "ich kann" sagen und losmarschieren. Wir können so viele Ziele erreichen, so viele Berge besteigen, so viel Positives und Motivierendes in unser Leben holen!
So ein "ich kann" kann schon das Leben bereichern. Findest Du nicht auch? Probiers doch aus!

Siehst Du Sabine, was aus Deinem "Reinschneien" geworden ist? Ein ganzer Artikel für meinpranablog.de! Danke! Und komm doch öffters vorbei! Wir trinken dann wieder Kaffee mit Mandelmilch und unterhalten uns über die wichtigen Sachen im Leben - darüber, was wir alles können!

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Jens Dewers (Donnerstag, 26 Februar 2015 19:00)

    Stimmt! - sagt der Stimmtrainer. Liebe Grüße an Euch zwei! Oder drei.

  • #2

    yoga-und-pranaschule-volksdorf (Donnerstag, 26 Februar 2015 22:07)

    Danke Sanita, Dein "ich kann" konnte ich heute sehr gut gebrauchen und es zauberte tatsächlich
    ein Lächeln um meine Mundwinkel. Und "ich kann" ja tatsächlich mal eben schnell einen kleinen
    Kommentar schreiben, weil's doch ganz leicht ist, jemandem dafür zu danken, dass er aus einem
    "Reinschneien" eine so gute Idee gemacht hat, die wir zwar alle kennen aber auch immer gerne
    mal wieder vergessen... Also noch einmal "danke" und Grüsse aus Hamburg von. Eva

  • #3

    Tünn (Freitag, 27 Februar 2015 08:07)

    Hallo Sanita,
    vielen Dank.
    Der Blog ist eine schöne Idee.
    Mach ruhig weiter damit.
    Liebe Grüße aus Buchholz
    Tünn
    Ich kann übrigens auch :)

  • #4

    Sanita Leinhäupl (Freitag, 27 Februar 2015 10:23)

    Danke lieber Jens, danke liebe Eva, danke lieber Tünn!!!
    Ich freue mich sehr über Eure Worte! Und darüber, dass wir zusammen so viel können! Ich wünsche Euch und uns, dass wir immer mehr daran denken, was wir alles können und dann schauen wir mal, was passiert :) ganz sicher - was ganz Tolles!