5. Dezember

Dieselben alten Muster, die sich wiederholen... meist ungeliebte Muster, die wir nicht mögen und unter denen wir leiden.

Welche sind es bei Dir? Vielleicht magst Du Dir JETZT ihrer bewußt werden, vielleicht magst Du dir sogar aufschreiben, was Du ab jetzt anstelle des alten Musters machen willst? Die Bewußtmachung, die Erkenntnis ist schon oft die halbe Heilung bzw. Veränderung.

Es reicht aber nicht, zu wissen von was man weg will. Man muss auch wissen, wo man hin will. Deswegen ist es gut, sich aufzuschreiben, was man ab jetzt anstelle des erkannten alten Musters machen will.

Diese Muster bestehen auch aus Energie und lassen sich auflösen.

Das kannst Du z.B. mit den Techniken der Psycho-Prana-Heilung: scannen, reinigen, energetisieren und stabilisieren. Vielleicht gelingt es Dir ja während dieser Adventszeit  ungeliebte alte Muster zu verabschieden und neue positive Impulse in deinem Leben zu setzen, um Dich so schon jetzt auf ein gesundes, neues, frohes und bewußtes neues Jahr 2017 auszurichten? Wir wünschen es Dir von Herzen.

Viel Erfolg dabei aber sei nicht zu streng mit Dir!  :o)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0