24. Dezember

Es weihnachtet sehr... Heute öffnen wir das 24.Türchen in unserem Prana-Adventskalender. Wir hoffen, dass es Dir in der Adventszeit gelungen ist, etwas Ruhe im Alltag einkehren zu lassen.

Wenn nicht, versuch es mit dieser Visualisierung. Es gibt nix mehr zu tun, die Geschenke sind eingekauft, das Essen für die Feier bestimmt auch, lass einfach den Stress und alles Negative los. Wir machen das auch. Es war nicht immer leicht, den inneren Frieden zu erzeugen und zu bewahren, wenn überall um uns  Hektik und Einkaufswahn herrschte.

Wenn Du heute in die Kirche gehst oder wenn Du zu Hause mit Deinen Lieben bist, visualisiere doch im Stillen die Liebe und Güte und strahle beides aus. Beobachte, was passiert. Das könnte dein Weihnachtsfest noch mehr erstrahlen lassen.

Master Sai hat uns beim Satsang am Mittwoch geraten, unseren Lieben und der Familie einfach unsere Zeit und unsere wahrhafte Präsenz zu schenken. Es geht um die Zwischenmenschlichkeit und nicht um die Geschenke oder das perfekt durchorganisierte Weihnachtsfest. Lasst uns das machen!

Von ganzem Herzen wünschen wir Dir und deiner Familie ein wunderschönes Fest, mit viel Liebe, Frieden, Präsenz und Freude! A propos Freude: Hier haben wir noch ein Geschenk für Dich. Ein wundervolles brandneues FREUDE-strahlendes Accapella-Weihnachtslied von unserer Lieblings-Band Pentatonix.

Frohe Weihnachten!

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Hans-Jürgen Palm (Samstag, 24 Dezember 2016 08:17)

    Liebe Sanita
    Lieber Markus

    Der Adventskalender hat mir sehr gut gefallen!
    ♡-lichen Dank dafür

  • #2

    Brigitte Ernst (Sonntag, 25 Dezember 2016)

    Liebe Sanita, lieber Markus,

    Vielen Dank für die tägliche
    Advent-Prana-Post von euch.
    Ihr seid ein tolles Team!!!
    Dankeschööööön.
    Von mir aus könnte es so weiter gehen...

  • #3

    Sanita (Donnerstag, 29 Dezember 2016 08:47)

    Lieber Tünn, liebe Brigitte, vielen Dank für Eure lieben Worte! Freut uns sehr!!! Wir würden auch gerne weiter schreiben :) aber die Adventszeit ist vorbei :) Jetzt warten wir auf neue Wunder ;)